Externe Aktivitäten

Als kultureller Botschafter bietet das Belgische Comic-Zentrum Konferenzen, Workshops, Beratung uns. auf allen Kontinenten an.

Beratungen und Expertisen

Das Belgische Comic-Zentrum steht Projektträgern jederzeit für fachmännische Beratungen zur Verfügung. Die Interessenten für eine solche Dienstleistung können sein: Museen in der Entstehung, große kulturelle Anlässe, Zahlreiche Organisatoren (und Kandidaten) von Veranstaltungen, Ausstellungen, Festivals etc. All diese Agenten haben die Möglichkeit in den Bereichen der Ausstellungskonzeption über die Dokumentationsrecherche bis zur Vermarktung eine Hilfestellung durch das BCZ wahrzunehmen.

Ein großer Teil dieser Kontakte beinhaltet Konferenzen, Runde Tische und Ausstellungen, die auf allen Kontinenten auf Bitte der belgischen Vertreter im Ausland, insbesondere der Delegationen der Region Wallonie-Brüssel, angeboten werden.

Der Brüsseler Comic-Route

Im Rahmen eines Aufwertungsprogramms der verschiedenen Brüsseler Stadtteile entstand u. a. eine Route entlang „bemalter Fassaden“, bekannt als der „Brüsseler Comic-Route“. Er wurde 1991 auf Initiative von Michel Van Roye, dem späteren Magistratsbeamten für Öffentlichen Raum und Stadtentwicklung in Brüssel und in Zusammenarbeit mit dem Belgischen Comic-Zentrum ins Leben gerufen.

         


Zur großen Freude der Brüsseler und ihrer Gäste kommt auf diesem Parcours das architektonische und städtebauliche Erbe in den Vierteln zur Geltung. Beim Entdecken und Bestaunen der Giebel, Fassaden und Comic-Figuren taucht der Besucher zugleich in das Herz der Stadt und ihrer Bewohner ein.


 

 

Liste der Fresken:

  • Ragebol, Frank Pé, Plattesteen (1991)
  • Bollie en Billie, Roba, Reebokstraat (1991)
  • Victor Sackville, Francis Carin, Kolenmarkt (1992)
  • Lucky Luke, Morris, Washuisstraat (1992)
  • Rik Ringers, Tibet en Duchâteau, Bijstandsstraat (1992)
  • De Kat, Philippe Geluck, Zuidlaan (1993)
  • Suske en Wiske, Willy Vandersteen, Lakenstraat (1993)
  • Dommel, Dupa, Vlaamsesteenweg (1994)
  • De doorgang, François Schuiten, Kolenmarkt (1994)
  • Kwik en Flupke, Hergé, Hoogstraat (1995)
  • Nero, Marc Sleen, Sint-Goriksplein (1995)
  • Standbeeld Guust Flater, Franquin, Pachecolaan (1996)
  • Jojo, André Geerts, Pieremansstraat (1996)
  • De kleine Robbe, Tome en Janry, Bruparck — Eeuwfeestlaan (1996)
  • Roze Bottel, Dany, Eikstraat (1997)
  • Het Gele Teken, E.P. Jacobs, Hopstraat (1997.)
  • Isabel, Will, Loofstraat (1997)
  • Yslaire, Kartuizersstraat (1998)
  • Cori de scheepsjongen, Bob De Moor, Fabrieksstraat (1998)
  • Blondie en Blinkie, Jijé, Kapucijnenstraat (1998)
  • Nick, Hermann, Fabrieksstraat (1999)
  • De Jonge Albert, Chaland, Cellebroersstraat (1999)
  • Kobe de Koe, Johan De Moor, Damstraat (2000)
  • Passe-moi l’ciel, Stuff en Janry, Minimenstraat (2001)
  • Meneer Johan, Dupuy en Berbérian, Bogaardenstraat (2002)
  • De Beverpatroelje, Mitacq, Pieremansstraat (2003)
  • Caroline Baldwin, André Taymans, Ninoofseplein (2003)
  • Govert Suurbier, Laurent Veronn/Yann , Kapucijnerstraat 13 (2004)
  • Kuifje, Hergé, Stoofstraat (2005)
  • Asterix, Uderzo/Goscinny, Washuisstraat (2005)
  • Lincoln, Jouvray, Paleizenstraat over de Bruggen (2006)
  • Gaston Lagaffe, Franquin, Schildknaapsstraat (2007)
  • Kuifje, Hergé, Bahnhof Brussel-Zuid (2007)
  • Titeuf, Zep, Bockstaellaan, Laken (2006)
  • Corto Maltese, Hugo Pratt, Akenkaai (2009)
  • Kiekeboe, Merho, Amerikaans Theater, VRT (2009)
  • Martine, Marlier, Avenue de la Reine, Laken (2009)
  • Le roi des mouches, Mezzo, Rue Stiernet, Laken (2009)
  • Natasha, Walthéry, Jan Bollenlaan, Laken (2009)
  • Gil Jourdan, Tillieux, Leopold I-straat, Laken (2009)

© 2017 — Belgischen Comic-Zentrum

Web design & development by Typi